Mehr Umsatz durch Foren­mar­ke­ting gene­rie­ren

Forenmarketing

Unter­stüt­ze uns, indem du den Arti­kel teilst. Vie­len Dank!

Das Foren­mar­ke­ting ist eine klas­si­sche Vor­ge­hens­wei­se womit spe­zi­el­le Ziel­grup­pen ange­spro­chen wer­den kön­nen, um sein Pro­dukt bzw. Dienst­leis­tung an den Kun­den zu brin­gen.

Was ist ein Forum?

Ein Forum ist ein vir­tu­el­ler Ort im Inter­net, wo sich Per­so­nen ver­sam­meln und Ihre Erfah­run­gen, Fra­gen oder Anmer­kun­gen tei­len kön­nen. Foren sind immer kate­go­risch bezo­gen, sprich es gibt bspw. Foren zum The­ma Ernäh­rung, Sport, Schu­le, Wirt­schaft, Poli­tik usw…

In der Regel ist es so, dass sich die Benut­zer zuerst regis­trie­ren müs­sen, um aktiv mit­wir­ken und mit den ande­ren Mit­glie­dern kom­mu­ni­zie­ren zu kön­nen. Als Besu­cher des Forums, ste­hen die Inhal­te in der Regel frei, damit sie gele­sen wer­den kön­nen. Es gibt aber natür­lich auch “geschlos­se­ne Foren” wo die Inhal­te nur frei­ge­ge­ben wer­den, wenn man sich regis­triert.

Wel­che Vor­tei­le hat das Foren­mar­ke­ting eigent­lich?

Das Foren­mar­ke­ting hat den gros­sen Vor­teil, dass die Ziel­grup­pe da errei­chet wer­den kann, wo deren eige­ne Infor­ma­ti­ons­be­schaf­fung auch erfolgt. Wie bereits erklärt, ist ein Forum ein vir­tu­el­ler Ort, wo sich Per­so­nen ver­sam­meln, um über ein bestimm­tes The­ma zu schrei­ben, sich über ein gemein­sa­mes Inter­es­se aus­zu­tau­schen oder sich ein­fach nur Hil­fe zu holen. Des­halb ist es ide­al für Unter­neh­men, dort sei­ne Pro­dukt an den Kun­den zu brin­gen, wo der poten­zi­el­le Kun­de und Inter­es­sent sich auch aus eige­nem Antrieb her­aus auf­hält.

Bei­spiel: Ein Koch wür­de ger­ne sein neu­es Buch ver­mark­ten und geht des­halb in ein Koch­fo­rum, wo Rezep­te oder Tipps aus­ge­tausch wer­den. Dort kann er eben­falls aktiv mit­wir­ken und Anre­gun­gen zu Rezep­ten geben. Der Koch erhält somit die Gele­gen­heit, nicht nur aktiv Fra­gen zu beant­wor­ten, son­dern kann gleich­zei­tig auf sein neu­es Buch ver­wei­sen und anspre­chen, dass dort hilf­rei­che und pas­sen­de Rezep­te zu fin­den sind.

Vor­sicht: Es gilt in jedem Fall die Foren­re­geln zu respek­tie­ren. Dort her­schen in der Regel stren­ge Richt­li­ni­en was das pos­ten von Links und Wer­bung anbe­langt. Plat­zie­ren Sie daher nie­mals ein­fach nur einen Link son­dern, ste­hen sie den Usern bera­tend zur Sei­te. Beant­wor­ten sie die Fra­gen, so dass auch die Leser einen Mehr­wert davon haben. Gelingt es dabei, das eige­ne Buch in den Fokus zu brin­gen, und dies in einer unaudring­li­chen Art, ist die Chan­ce gross, dass dies nicht als Wer­bung erkannt wird und der Foren­mo­de­ra­tor den Bei­trag frei gibt.

Die Vor­tei­le noch­mals im Über­blick

  • Die Per­so­nen sind an einem Ort ver­sam­melt und es gibt eine höhe­re Chan­ce die eige­nen Pro­duk­te & Ser­vices zu ver­mit­teln
  • Es ist eine kos­ten­güns­ti­ge und effek­ti­ve Form der Wer­bung
  • Durch das auf­tre­ten, als Bei­spiel des Koches, wirkt man auf die Kun­den seri­ös und reich an Erfah­rung in die­sem Bereich. Dadurch gewinnt man schnell an Beliebt­heit in den jewei­li­gen Foren und die Per­so­nen kom­men immer wie­der auf einen zurück

Was muss im Forum beach­tet wer­den?

  • Ein aus­ge­füll­tes Pro­fil wirkt viel anspre­chen­der als ein kom­plett neu­es Pro­fil, was kaum Infor­ma­tio­nen über Per­sön­li­ches ent­hält
  • Unter­stüt­zen sie die Foren­mit­glie­der bei der Beant­wor­tung ihrer Fra­gen und The­men. Geben sie sinn­vol­le Tipps!
  • Ach­ten sie auf Gram­ma­tik und Recht­schrei­bung, wenn ein Text vie­le Feh­ler hat, sinkt die Serio­si­tät was sich nega­tiv auf den Leser aus­wirkt
  • Beach­ten sie stets die Foren­re­geln, da in man­chen Foren, das blos­se Pos­ten von Links ver­bo­ten ist

Foren­mar­ke­ting erfolg­reich ein­set­zen

  • Ver­mi­schen sie nicht die Inter­es­sen der User “hel­fen” mit den ihri­gen “wer­ben”
  • Erwäh­nen sie die eige­nen Links und Wer­be­mass­nah­men neben­bei, wenn es zum Kon­text passt
  • Viel Geduld mit­brin­gen, kei­ner wird sofort einem neu­en Mit­glied ver­trau­en
  • Der Beliebt­heits­grad wird auf jeden Fall stei­gen, wenn sie hilf­rei­che und nütz­li­che Tipps oder Bei­trä­ge ver­fas­sen
  • Lesen sie zu Beginn weg die Foren­re­geln durch und hal­ten sie sich dar­an! Ein Delikt kann schnell zur Kon­to-Sper­rung füh­ren
  • Mel­den sie sich in meh­re­ren Foren an. Es sind nicht immer die gröss­ten Foren, die am meis­ten Mar­ke­ting­po­ten­zi­al mit sich brin­gen. Gera­de klei­ne­re Foren sind meis­tens noch spe­zi­fi­scher zu einem gewis­sen The­ma auf­ge­baut. Die Wahr­schein­lich­keit, dass sie genau dort ihre gesuch­te Ziel­grup­pe antref­fen, ist sehr hoch.

Wel­che Werk­zeu­ge kann ich für das Foren­mar­ke­ting ein­set­zen?

Pos­ting­plan

Ein­fach mal drauf los zu pos­ten ist kei­ne gute Idee. Erstel­le sie zuerst einen Pos­ting­plan. Der Pos­ting­plan ent­hält die Infor­ma­tio­nen, wel­che The­men, in wel­cher Art von Bei­trag, sie wann publi­zie­ren möch­ten. Die The­men­viel­falt soll­te dar­auf abzie­len, einen mög­lichst hohe affi­ne Nut­zer­grup­pe zu errei­chen. Beach­ten Sie dabei die fol­gen­den Punk­te bei der Erstel­lung:

  • Sai­so­na­le Gege­ben­hei­ten
  • Lau­fen­de oder bevor­ste­hen­de Aktionen/Rabatte
  • Neue oder geplan­te Produkte/Dienstleistungen
  • Unter­schied­li­che Ziel­grup­pen

Regis­trie­rung & Ana­ly­se

Regis­trie­ren sie sich in ver­schie­de­nen Foren. Erschaf­fen sie dabei ein authen­ti­sches Pro­fil. Fake Pro­fi­le wer­den rasch ent­larvt und errei­chen nie­mals den Erfolgs­sta­tus eines rea­len Pro­fils.

Sobald die Pro­fi­le erstellt wur­den, soll­ten sie in den jewei­li­gen Foren mit einer Inhalts­ana­ly­se begin­nen. Jedes Forum ist anders auf­ge­baut. Die einen sind eher kom­plex und the­men­viel­fäl­tig, ande­re hin­ge­gen, eher schwach und the­men­kon­zen­triert. Ihre Teil­nah­me macht nur in den­je­ni­gen The­men­ge­bie­te sind, wo ihre Ziel­grup­pe auch ver­weilt. Die meis­ten Foren bie­ten hier­zu auch eine Benach­rich­ti­gungs­funk­ti­on, für die sie sich anmel­den kön­nen. Sobald ein neu­er Bei­trag in dem ent­spre­chen­den The­men­fel­der plat­ziert wur­de, erhal­ten sie eine Benach­rich­ti­gung und kön­nen so schnell reagie­ren und brau­chen auch nicht immer aktiv in den Foren nach “Fut­ter” zu suchen.

Als nächs­tes gilt es, ent­lang ihres erstell­ten Pos­ting­plans, die Bei­trä­ge zu plat­zie­ren und in den ent­spre­chen­den Foren aktiv zu wer­den.

Aktiv mit­ma­chen

Ver­ges­sen sie in ihrem Plan auch das Erfolgs­tracking nicht. Reagiert jemand auf ihre Bei­trä­ge und Akti­vi­tä­ten? Eige­ne Bei­trä­ge, die eine Unter­hal­tung aus­lö­sen, müs­sen betreut wer­den. Reagie­ren sie daher stets auf Kom­men­ta­re und Ant­wor­ten ihrer Bei­trä­ge. Posi­tio­nie­ren sie sich als Expertin/Experte für das jewei­li­ge The­ma.

Der rich­ti­ge Mix macht’s

Erfolg­reich ist, wer sich auch vor den Mit­be­wer­bern nicht scheut. Nen­nen sie also auch ruhig mal einen Mit­be­wer­ber in einem Bei­trag. Ja, sie haben rich­tig gele­sen. Ihre Neu­tra­li­tät wird sich erkennt­lich zei­gen.

Ach­ten Sie auf eine Aus­ge­wo­gen­heit der Infor­ma­ti­ons- & Wer­be­bei­trä­ge. Als gut hat sich eine Quo­te von 7:1 eta­bliert. Das bedeu­tet, dass auf sie­ben Bei­trä­ge, bei denen sie Tipps und Rat­schlä­ge ertei­len, bloss ein­ma­lig eine Wer­be­nen­nung plat­zie­ren soll­ten. Alles ande­re wird als läs­tig oder sogar als Spam erkannt und wird frü­her oder spä­ter abge­straft, sei es durch die Fore­nu­ser selbst oder aber durch die Mode­ra­to­ren des Forum.

Bit­te war­ten…
Melanie

Über den Autor:

Melanie arbeitet seit 5 Jahren als UX Spezialistin und hat mehr als 15 Jahren Erfahrung im Vertrieb & Marketing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.