Per­for­mance Impro­ve­ment Plan (PIP)

Unter­stüt­ze uns, indem du den Arti­kel teilst. Vie­len Dank!

Ein “Per­for­mance Impro­ve­ment Plan” oder kurz “PIP” genannt, ist ein Leis­tungs­ver­bes­se­rungs­plan, ein Doku­ment, das Berei­che oder Ver­ant­wort­lich­kei­ten beschreibt, in denen die Arbeit eines Mit­ar­bei­ters hin­ter den Erwar­tun­gen zurück­blieb und nor­ma­ler­wei­se einen fest­ge­leg­ten Zeit­plan, kla­re Zie­le und Tak­ti­ken zur Ver­bes­se­rung und umge­kehrt zusätz­li­che Mass­nah­men oder Fol­gen einer anhal­ten­den Under­per­for­mance ent­hält.

Avatar

Über den Autor:

Dies ist ein aus der Redaktion erstellter Beitrag.