Umsatz­ren­ta­bi­li­tät

Umsatz­ren­ta­bi­li­tät: Zur Beur­tei­lung des Geschäfts­er­fol­ges eig­net sich die Umsatz­ren­ta­bi­li­tät bes­ser als die Kapi­tal­ren­ta­bi­li­tät. Unter Umsatz­ren­ta­bi­li­tät ver­steht man den in Pro­zen­ten des Umsat­zes aus­ge­drück­ten Brut­to­ge­winn (Brut­to­ren­ta­bi­li­tat) oder Net­to­ge­winn (Net­to­ren­ta­bi­li­tät).
Avatar

Über den Autor:

Dies ist ein aus der Redaktion erstellter Beitrag.