Was kos­tet ein Chat­bot

Was kostet ein Chatbot

Unter­stüt­ze uns, indem du den Arti­kel teilst. Vie­len Dank!

In den letz­ten Jah­ren behaup­ten sich Chat­bots immer mehr auf dem Markt. Nicht nur die Kun­den­in­ter­ak­tio­nen las­sen sich dadurch mar­kant stei­gern, eben­so kann durch den Ein­satz von Chat­bots die Benut­zer­er­fah­rung ver­ein­facht und dadurch ver­bes­sert wer­den. Es erstaunt daher nicht, dass Chat­bots immer viel­fäl­ti­ger zum Ein­satz kom­men, ob im Kun­den­ser­vice, im Mar­ke­ting oder allen vor­an im E-Com­mer­ce Busi­ness. 

Wel­che Arten von Chat­bots gibt es?

Es gibt ver­schie­de­ne Arten von Chat­bots, die man jedoch in zwei Kate­go­ri­en ein­tei­len kann: 

• AI-basier­te Chat­bots (Arti­fi­ci­al Intel­li­gence = Künst­li­che Intel­li­genz) 
• Regel-basier­te Chat­bots 

Das Sys­tem des AI-basier­te Chat­bots ist rela­tiv kom­plex. Hier­bei wird durch den Chat­bot die Inten­ti­on des Benut­zers erkannt und dar­auf spe­zi­fisch reagiert oder geant­wor­tet.

Die Regel-basie­ren­den Chat­bots hin­ge­gen, füh­ren ihre Nut­zer durch einen struk­tu­rier­ten „Baum“, des­sen Fra­gen vor­ge­ge­ben wer­den. Der Kun­de wird hier­bei mit dem Bot durch die vor­de­fi­nier­ten Fra­gen und Ant­wor­ten geführt. Der Nach­teil an die­sem Bot­mo­dell ist klar die Infle­xi­bi­li­tät. Es ist eine etwas moder­ne­re Art einer FAQ.

Kos­ten­güns­ti­ge Vari­an­te: Regel-basier­te Chat­bots

Die Regel-basier­ten Chat­bots kön­nen in der Zwi­schen­zeit von jedem erstellt wer­den, der über das not­wen­di­ge Wis­sen und Know­how ver­fügt. Im Inter­net exis­tie­ren bereits zahl­rei­che, finan­zier­ba­re Platt­for­men. Betrach­tet man hier­bei einen ein­fa­chen Chat­bot, der für einen Soci­al-Media-Kanal genutzt wird, so ist kei­ne Pro­gram­mie­rung erfor­der­lich. Die Kos­ten für einen sol­chen Chat­bot kön­nen sich auf bis zu CHF 2’000 belau­fen.

Han­delt es sich hier­bei um einen ein­fa­chen inte­grier­ten Chat­bot, wel­cher zusätz­li­che Fea­tures erfor­dert, wie zum Bei­spiel eine Ver­knüp­fung mit iCal oder Goog­le Maps, so ist auch hier­für kei­ne Pro­gram­mie­rung erfor­der­lich. Die­se Chat­bots kön­nen Kos­ten von bis zu CHF 3’000 — 4’000 ver­ur­sa­chen.

AI basier­te Chat­bots

Bei den AI-basier­ten Chat­bots sieht es etwas anders aus. Denn hier­für wer­den Pro­gram­mier­kennt­nis­se vor­aus­ge­setzt. Ein sol­cher intel­li­gen­ter Chat­bot lässt sich zum Bei­spiel mit­hil­fe des Azu­re Chat­bot Ser­vice pro­gram­mie­ren. Es han­delt sich hier­bei um ein Ange­bot von Micro­soft, wel­ches mit diver­sen Tools eine Chat­bot Ent­wick­lung ermög­licht.

Kos­ten­trei­ben­de Aspek­te

Wer­den Chat­bots durch Drit­te erstellt, treibt es die Kos­ten noch­mals zusätz­lich hoch. Ein­fluss­fak­to­ren hier­bei sind:

  • die Brei­te des The­men­ge­bie­tes 
  • die Kom­ple­xi­bi­li­tät der Chat-Kon­ver­sa­ti­on 
  • die Anzahl der benö­tig­ten Schnitt­stel­len (bsp. ans CRM Sys­tem)
  • die Anzahl Spra­chen, die der Chat­bot unter­stüt­zen soll 

Je höher die Anfor­de­run­gen aus­fal­len, des­to grös­ser sind die Pro­gram­mier­auf­wän­de, was sich in den Pro­gram­mier­kos­ten nie­der­schlägt.

Fak­to­ren die kaum Ein­fluss auf die Kos­ten haben 

Neben den preis­trei­ben­den Fak­to­ren, gibt es jedoch auch Fak­to­ren, die kaum Kos­ten ver­ur­sa­chen. Als Bei­spiel kann hier die Platt­form genannt wer­den, auf deren der Chat­bot läuft. Eben­so macht das Trai­ning des Chat­bots nur einen Bruch­teil der Gesamt­kos­ten aus.

Wel­che Kos­ten kön­nen AI-basier­te Chat­bots errei­chen?

Soll der Chat­bot ein indi­vi­du­el­les, eigens Backend besit­zen, so kann auf eine Pro­gram­mie­rung nicht ver­zich­tet wer­den, denn hier­bei ist eine Inte­gra­ti­on in eine bereits vor­han­de­ne Daten­bank unum­gäng­lich. Ein sol­cher Chat­bot kann hier­bei Kos­ten bis zu CHF 10’000 und mehr ver­ur­sa­chen. 

Ein Chat­bot, der eine sehr kom­ple­xe Inte­gra­ti­on erfor­dert wie bei­spiels­wei­se die Anbin­dung an Schnitt­stel­len wie CRM oder ERP Sys­te­men, ver­ur­sa­chen schnell mal Kos­ten von CHF 15’000 bis 25’000.

Basiert das Sys­tem auf AI, ist es in der Lage, selbst­ler­nend zu sein und somit intel­li­gen­te Ant­wor­ten geben zu kön­nen. Das Backend wird hier­bei von Chat­bot Frame­works gebil­det, was ähn­lich dem von Micro­soft ange­bo­te­nen Azu­re Bot Ser­vice gleich­kommt. In einem sol­chen Frame­work wer­den typi­scher­wei­se vie­le Fra­gen auto­ma­ti­siert. Die Kos­ten bei einem Chat­bot die­ser Grös­sen­ord­nung begin­nen bei CHF 25’000, kön­nen sich aber rasant nach oben bewe­gen. 

Rich­tig teu­er wird die Anschaf­fung eines Chat­bots, wenn meh­re­re Anfor­de­run­gen zusam­men kom­men. Ein AI basier­ter Chat­bot, der ver­schie­de­ne Sys­tem­an­for­de­run­gen und eine hohe Selbst­lern­funk­ti­on in ver­schie­de­nen Spra­chen erfül­len muss, kos­tet schnell mal ab CHF 100’000.

Fazit

Zusam­men­fas­send lässt sich über die Kos­ten der Chat­bots sagen, dass sich die Prei­se nach deren Kom­ple­xi­bi­li­tät rich­tet. Ein­fa­che FAQ-Chat­bots, die ledig­lich auf die letz­te Fra­ge Bezug neh­men müs­sen, sind prak­tisch für jeder­mann erschwing­lich. Kom­ple­xe­re, selbst­ler­nen­de AI Chat­bots, die ver­schach­tel­te Kon­ver­sa­tio­nen füh­ren und auf frü­he­re Aus­sa­gen Bezug neh­men müs­sen, sind deut­lich teue­rer und je nach Anfor­de­run­gen nur für grös­se­re Unter­neh­men geeig­net.

Bit­te war­ten…
Avatar

Über den Autor:

Dies ist ein aus der Redaktion erstellter Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.